Würmersheim - www.wuermersheim.de

 


Nachlese Speckkälble-Fescht 2016

Bei strahlender Sonne und sommerlichen Temperaturen startete das Speckkälble-Fescht mit dem Brezelsteckenumzug durch das Tiefgestade. Mit bunt gerzierten und einfallsreich gebastelten Brezelstecken zogen die Kinder mit ihren Familien angeführt vom MV „Harmonie“ Würmersheim sowie Vertretern des DRK und der Feuerwehr zum Festgelände rund um das Gemeindezentrum. Jedes Kind erhielt eine Brezel und wurde vom Obst- und Gartenbauvereien mit Apfelsaft aus heimischen Äpfeln versorgt. Vor der Hauptbühne wurden die zahlreichen Festgäste dann musikalisch von den Kindergartenkindern begrüßt und Jazztanzgruppen der JKG zeigten ihr Können. 
 
 
 
 
Die offizielle Festeröffnung mit Fassanstich erfolgte durch Ortsvorsteher Helmut Schorpp. Neben den zahlreichen Festgästen freute er sich besonders, die Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek, die CDU-Landttagsabgeordnete Sylvia Felder, Herrn Bürgermeister Andreas Augustin, Gemeinde- und Ortschaftsäte sowie die Vertreter der Nachbargemeinde begrüßen zu dürfen. Große Anerkennung wurde den teilnehmenden Vereinen zuteil. Nur durch deren Engagement war es möglich, dieses Fest auf die Beine zu stellen. Besonderen Dank zollte Schorpp Herrn Schaudel und seinem Bauhofteam, der Feuerwehr und dem Roten Kreuz  für die tatkräftige Unterstützung und den Bereitschaftsdienst.
Im Anschluss an den feuchtfröhlichen Fassanstich mit Freibier folgte das Unterhaltungsprogramm mit den JKG-Jazz-Tanzgruppen. 
 
 
DJ "Stero" begeisterte vor allem das jüngere Publikum. Mit der Jack Woodman Group erreichte die Stimmung am "Hügel" des Festbereiches ihren Höhepunkt.
 
Parallel wurde auf der Bühne innerhalb des badisch-bayrischen Biergarten  ebenfalls an beiden Tagen abwechslungsreiche Unterhaltung geboten. Am Samstag standen neben den Gaudispielen "Schlag den Ortsvorsteher" Blasmusik der Musikvereine Au am Rhein und Oberweier auf dem Programm. Mit der Band Cabanossi wurde der unterhaltsame Abend abgerundet. Am Sonntag folgten Auftritte der Musikvereine Bietigheim, Sulzbach, Durmersheim und Würmersheim.
 
 
Der Festsonntag begann mit Jazztanzgruppen und einer musikalischen Umrahmung des Frühstücks mit dem Gesangverein "TonAB".  Im Anschluss erfreuten sich die Festbesucher an einem Konzert des 1. + 2. Orchesters des
Akkordeon Spielrings Durmersheim. Einen faszinierenden Auftritt bestritten die Ju-Jutsu-Kämpfer. 
 
 
Es folgten Gesangs-Auftritte der Chöre "Neue Wege", "Good News", den jungen Talenten Chiara und Tabea und  der Band "The Fridays". Entertainer ChiCha und DoubleR sortgen für ausgelassene Stimmung auf dem Straßenfest.
 
 
Nochmals sei an dieser Stelle allen gedankt, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ebenso allen Festbesucherinnen und Festbesuchern. Wir hoffen, Sie haben schöne Stunden in Würmersheim erlebt, die noch lange in Erinnerung bleiben…