Würmersheim - www.wuermersheim.de

 


 

 

 

 

Bericht zur OR-Sitzung vom 27.09.2023

Veröffentlicht von Administrator am 06.10.2023
Aktuelles in Würmersheim >>
Bericht aus der Sitzung des Ortschaftsrats vom 27.09.2023
 
Top Auswahl eines Spielgerätes für den Spielplatz Mozartstraße
 
Seitens des Ortschaftsrates wurde zur Attraktivitätssteigerung für den Spielplatz in der
Mozartstraße ein neues Spielgerät für ältere Kinder im Haushalt 2023 eingeplant.
Zur Ideenfindung und Einbindung der entsprechenden Altersgruppe wurde auf Initiative
des Ortsvorstehers bei der Grundschule und im Kindergarten ein Ideenwettbewerb initiiert
bei dem die Kinder vorschlagen konnten, welche Art von Spielgerät sie am liebsten
wünschen. Die Resonanz war sehr kreativ und ideenreich. Als Favorit wurde von den
Kindern anhand von gemalten Bildern, Skizzen und Zeichnungen mit großer Mehrheit eine
Art Kletterpark favorisiert.
In Anlehnung an dieses überwältigende Votum der Kinder hat Ortsvorsteher Schorpp die
Beschaffung eines Klettergerüstes mit Rutsche vorgeschlagen Der Ortschaftsrat folgte
dem Vorschlag einstimmig.
 
Top Haushaltsmittelanmeldung 2024
 
Turnusmäßig wurden die ergänzenden Vorschläge des Ortschaftsrates an den
Gemeinderat für die Haushaltsmittelanmeldung 2024 beraten und einstimmig
beschlossen.
Nennenswerte größere Positionen betreffen dabei das Gemeindezentrum mit 25 T € für
eine Jalousie an der Südseite und die Überdachung des Eingangs mit 15 T€.
Eine aus Brandschutzgründen im KG nun geforderte Fluchttreppe mit barrierefreiem Fenster und
Außentreppe beläuft sich auf ca 18 T€.
Die Ertüchtigung des Proberaumes im KG wird mit 35 T€ veranschlagt mit Eigenleistungen durch den MV.
Für den Ersatz von Geräten/Ausstattung und Ersatz von Einrichtungsgegenständen in der
Waldhütte werden 2500 € eingestellt.
1000 € werden eingeplant für Streuobstbäume, Blühwiese und Pflege-/Schnittaktionen.
Die Überplanung des Kreuzungsbereichs Ecke Auer Straße/Bickesheimer Straße zur
Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer soll in Kooperation und
Abstimmung mit dem Landkreis (Kreisstraße) angegangen werden. Hierfür werden 18 T €
angesetzt.
Für die Rattenbekämpfung auf dem Friedhof stehen 1 T€ an.
 
Top Baugebiet Tiefgestade IV – Ausgleichsflächen
 
Im Zuge der geforderten Ausgleichsmaßnahmen für das Neubaugebiet Tiefgestade IV
wurde vom beauftragten Ingenieurbüro der Rückbau von asphaltierten Feld- und Rad-
Wegen vorgeschlagen und stattdessen „wassergebundene Decken, Kies oder Schotter“
aufzubringen, um dadurch Ökopunkte zu erlangen. Dieser Vorschlag stößt allseits auf
großes Unverständnis nicht nur in der Bevölkerung.
Nach eingehender Rathaus-interner Erörterung und Diskussion des Sachverhalts soll nun
von diesem Vorschlag Abstand genommen werden und stattdessen auf die vorhandenen
Ökopunkte der Gemeinde zurückgegriffen werden.
Gleichzeitig sollen Maßnahmen ergriffen werden, um weitere Ökopunkte zu erhalten und
das Ökopunktemanagement der Gemeinde für die Zukunft eingehend gestärkt werden.
Die Ortsverwaltung empfahl daher sicherheits- und formhalber, eine diesbezügliche
Stellungnahme des Ortschaftsrates im Rahmen der aktuell stattfindenden Plan-Offenlage
abzugeben damit der vorgeschlagene Rückbau von asphaltierten Wegen nicht
weiterverfolgt wird und stattdessen auf das vorhandene Ökopunktekonto zurückzugriffen
wird. Der Ortschaftsrat folgte dieser Empfehlung einstimmig.
2 - 2 -22
 
Top Informationen
 
Ortsvorsteher Helmut Schorpp informierte über folgende Themen:
- Die Wasserqualität des Trinkwassers aus dem Wasserwerk Rheinwald ist gem. der
akt. Analyse und der Jahresmittelwerte 2022 hervorragend.
- Demnächst wird eine Rattenbekämpfungsaktion auf dem Friedhof durchgeführt.
Top Anfragen aus dem Ortschaftsrat
Die Sitzung schloss mit verschiedenen ortsspezifischen Anfragen seitens der
Ortschaftsräte.


Zurück